Lena Andres ist Dipl. Bildhauerin. Nach Weiterbildung an der Fachschule für 

Keramikgestaltung in Höhr Grenzhausen

spezialisierte sie sich auf den Werkstoff 

Porzellan. Seit 2010 arbeitet sie in ihrem eigenen Atelier. Ihr Schwerpunkt liegt auf 

keramischen Gebrauchsgegenständen. Angeregt von textilen Strukturen und organischen Formen gestaltet sie ihre Keramik, für die sie eine eigene Formsprache entwickelt hat. Charakteristisch ist auch das Wechselspiel von glatter und strukturierter, glasierter und unglasierter Oberfläche,

von Farbigkeit und schlichten Weißtönen.

Optik und Funktionalität der Keramik

geraten nicht in Widerstreit, sondern sind aufeinander bezogen.